Veranstaltung für unsere Mitglieder

mit René Borbonus

am 20. Februar 2018

Anforderung Skript

Teilnehmer können sich eine Zusammenfassung des Vortraginhaltes unter der E-Mail-Adresse: marketing@voba-glm.de anfordern.

Impressionen

Die Volksbank Glan-Münchweiler eG lud zum 5. Mal ihre Mitglieder zu einer Jahresauftaktveranstaltung ein. Rund 500 Gäste sind am Dienstag, dem 20. Februar 2018, der Einladung ins „Haus des Bürgers“ in Ramstein zu dem Vortrag von René Borbonus gefolgt.

In ihrer Begrüßungsansprache erinnerte Vorstand Sabine Mack an die Genossenschaftsidee mit ihren zeitlosen Werten und an den Wunsch der Menschen nach einem guten und friedlichen Zusammenleben, nach Orientierung und Sicherheit, nach verbindlichen Werten und Tugenden, zu denen auch „Respekt“ gehört.

Im Anschluss begeisterte der Coach, Buchautor und Redner René Borbonus die Zuhörer mit dem Vortrag „Respekt – Ansehen gewinnen bei Freund und Feind“, bei dem Humor auf Expertise getroffen ist. Den Zuhörern wurde schnell klar, dass die Berufung des sympathischen Redners das gesprochene Wort ist und dass er für die überzeugende Rhetorik lebt und arbeitet. René Borbonus gehört zu den führenden Spezialisten für Kommunikation, Präsentation und Rhetorik. Mit auf die Bühne nimmt er eine unvergleichliche Mischung aus Fachwissen und Wortwitz, Ausstrahlung und Sachlichkeit. Professionell geleitet er auch Führungskräfte, Unternehmer und andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auf dem Weg zu ihrem persönlichen Auftritt.

In seinem rund 90-minütigen Auftritt vermittelte er den Zuhörern wie wichtig Respekt im täglichen Umgang ist und dass man Freude an der Kommunikation haben kann. Am Anfang seines Vortrages zeigte er den Teilnehmern des Abends einige allgemeine Gedanken zu dem Thema Respekt. Im zweiten Teil stellte er verschiedene Respektlosigkeiten im Alltag vor. Diese seien oftmals gar nicht beabsichtigt, sondern passieren häufig aus Unachtsamkeit, aber dennoch verärgern oder verunsichern sie das Gegenüber. Zu diesen Respektlosigkeiten gehören sowohl Pauschalierungen und Bagatellisierung als auch bestimmte Arten von „Warum-Fragen“ sowie gegensätzliche Bedürfnisse. Anhand von vielen Beispielen - oftmals humoristisch verpackt - vermittelte René Borbonus seine Thesen. Und zuletzt gab der Redner den Zuhörern einige Tipps mit auf den Weg, wie man selbst mit Respektlosigkeiten umgehen und sich sozusagen eine gewisse Resilienz und emotionale Dickhäutigkeit zulegen kann. Durch emotionale Intelligenz können Menschen zwischen Bewertung und Gefühl trennen und ihre Gedanken zu einer verletzenden Situation überdenken. Denn nicht die Situation bestimmt wie wir uns fühlen, sondern unsere Gedanken über die Situation.

Nach der Verabschiedung der Mitglieder und des Referenten durch Vorstand Christian Dietrich konnten die Gäste der Volksbank Glan-Münchweiler eG - bei einem kühlen Getränk und einem kleinen Imbiss - Gedanken zu dem Vortrag austauschen und den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Impressionen