Verschiebung Vertreterversammlung 2020

Sehr geehrte Vertreter, sehr geehrte Mitglieder,


die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sieht – im Einklang mit der Europäischen Zentralbank – angesichts der Covid-19-Pandemie und der daraus entstehenden tiefen Rezession die Notwendigkeit, dass die Banken bis Oktober 2020 keine Dividende an ihre Aktionäre ausschütten. Nutznießer der Dividenden von Genossenschaftsbanken sind allerdings nicht die Aktionäre, sondern ihre Mitglieder. Die 8.700 Mitglieder der Volksbank Glan-Münchweiler eG sind Privatkunden oder stammen aus dem Mittelstand, sie sind in aller Regel im Geschäftsgebiet der Bank ansässig. Die Förderung des Wirtschaftens ihrer Mitglieder ist prägender Teil der Arbeit jeder Genossenschaftsbank. Die Auszahlung der jährlichen Dividende kommt also direkt den Menschen in der Region zugute.


Die Volksbank Glan-Münchweiler eG wäre aufgrund ihres Ergebnisses 2019 und der Eigenkapitalausstattung in der Lage, eine angemessene Dividende zeitnah auszuschütten. Dennoch werden wir der Vorgabe der BaFin folgen und die Entscheidung über die Auszahlung der Dividende für das Geschäftsjahr 2019 auf die Zeit ab Oktober 2020 verschieben. Wir setzen damit in außergewöhnlichen Zeiten ein Zeichen der Solidarität mit unseren Wettbewerbern in der Bankenbranche.


Aus diesem Grund werden wir die ordentliche Vertreterversammlung im vierten Quartal 2020 durchführen.  Über den genauen Termin für unsere Vertreterversammlung werden wir Sie rechtzeitig informieren.


Jede Ausnahmesituation verlangt nach ungewöhnlichen Lösungen. Deshalb hoffen wir auf Ihr Verständnis für unser Vorgehen. Gemeinsam werden wir diese Zeit meistern.


Bleiben Sie gesund!


Freundliche Grüße


Der Vorstand der
V O L K S B A N K
Glan-Münchweiler eG