Veranstaltung für unsere Mitglieder

mit Babak Rafati

am 20. Februar 2019

Die Volksbank Glan-Münchweiler eG lud zum 6. Mal ihre Mitglieder zu einer Jahresauftakt-veranstaltung ein. Weit mehr als 500 Gäste sind am Mittwoch, dem 20. Februar 2019, der Einladung in die Fritz-Wunderlich-Halle in Kusel zu dem Vortrag von Babak Rafati gefolgt.

In ihrer Begrüßungsansprache erinnerte Vorstand Sabine Mack an die Werte „Vertrauen und Zutrauen“, die insbesondere auch in der Zusammenarbeit von Vorstand und Mitarbeitern mit Mitgliedern, Kunden und den Menschen der Region wichtig ist. Sie vertraue auch darauf, mit Babak Rafati einen sympathischen und kompetenten Referenten verpflichtet zu haben und freue sich, dass immer wieder so viele Mitglieder den Weg zu der jährlichen Mitglieder-veranstaltung suchen.

Der Keynote-Speaker Babak Rafati war Bankkaufmann in Führungsposition und viele Jahre FIFA - & Bundesliga-Schiedsrichter im Profi-Fußball bis er sich 2011 unmittelbar vor einem Bundesligaspiel in einem Hotelzimmer das Leben nehmen wollte.

Als Auftakt zeigte Rafati einen Kurzfilm über sich selbst, seine Karriere und seine beginnende Depression bis hin zum Selbstmordversuch. Im Anschluss fesselte der Buchautor und Mentalcoach die Zuhörer mit dem Vortrag „Selbstbestimmung und Eigenverantwortung! Warum nicht die Chefs, Kollegen, der Job oder der Leistungsdruck die Ursachen für unseren Stress sind!“ und nahm das Publikum mit in seine persönliche Geschichte.

Er ging auf seinen durch Stress und Druck geprägten Alltag ein und wie es zu der Depression kam. Rafati beschrieb sehr emotional und authentisch die Dramaturgie des „Von-sich-selbst-Entfernens", sowie eigene Erfahrungen mit Stress, Druck, Höhen und Tiefen im Spitzensport und typisch falsche Denkmuster im Berufsalltag. Die erhöhten Ansprüche an jeden in Folge von Globalisierung, Dynamisierung und Digitalisierung griff Rafati in seinem Vortrag auf.

Dabei vermittelte er authentisch Strategien für das Stressmanagement im Berufsalltag und erklärte, wie er selbst seine Depression mit der Unterstützung seiner Frau und Therapien überwinden und sich somit selbst wiederfinden konnte. Zudem appellierte er an das Publikum zur Selbstreflexion und Selbstfindung in stressigen Zeiten.

In seinem rund 90-minütigen-Auftritt vermittelte er den Zuhörern wie jeder Einzelne zur Veränderungsbereitschaft und Selbstfindung gelangen und so den heutigen Stress und Druck mit gesunder Work-Life-Balance kompensieren kann.

Nach Dankesworten durch Vorstand Christian Dietrich konnten die Gäste der Volksbank Glan-Münchweiler eG - bei Fingerfood und kühlen Getränken - Gedanken zu dem Vortrag austauschen und den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Fotogalerie