Ausstellung der Ruanda AG des Gymnasiums Kusel

in den Vitrinen der Hauptstelle

05.05. - 01.06.2014

Die Ruanda AG des Gymnasiums Kusel stellt zurzeit in den Vitrinen der Volksbank Glan-Münchweiler eG Bilder und Fotos der letzten Studienfahrt nach Ruanda vor.

Die Fotos wurden von den Schülern in Ruanda selbst aufgenommen und für die Ausstellung ausgewählt.

Das Thema der Studienreise 2013 lautete: „Was uns bewegt“. Fragen, die die jungen Menschen aus Ruanda immer wieder bewegten und die den Schülern des Gymnasiums Kusel gestellt wurden, hatten meist folgende Themen zum Inhalt: „Familienleben in Deutschland, Schule, Studium, Freizeit und Hobby. Auch Fragen hinsichtlich der sexuellen Aufklärung waren von Interesse.

Die Schülerinnen und Schüler der Ruanda AG haben gemeinsam mit dem technischen Assistenten des Gymnasiums, Robert Ruth, mit viel Engagement und Herzblut die Ausstellung vorbereitet. Sie stellen in Wort und Bild sowohl ihre Impressionen der „Vergessenen des Waldes“, des Buschhospitals und der Partnerschule von Busogo als auch des Radiosenders von Radio Flash/Ruanda vor.


Die Ruanda AG des Gymnasium Kusel hat mit ihrer zweiten Fahrt nach Ruanda bewiesen, dass es sich lohnt, einmal über den Tellerrand zu schauen und den persönlichen Horizont zu erweitern.

Die AG betreibt verschiedene Aktivitäten und hat dafür erneut eine Auszeichnung der Uni Jena erhalten. Die AG bewarb sich dort mit dem Thema: „Batwas - die letzten Bergpygmäen Ruandas - die Vergessenen des Waldes“.Die Batwas stellen eine Minderheit von zwei Prozent dar.

Die Ruanda AG vertritt auch das Land Rheinland Pfalz in Jena bei der „Akademie für Politische Bildung“ und wird dort im Juni 2014 für demokratisches Handeln ausgezeichnet.

Die Ausstellung wurde gemeinsam mit der Schulleiterin Angelika Gröneveld-Olthoff, dem technischen Assistenten Robert Ruth, 4 Schüler/innen der Ruanda AG, Volksbank-Vorstand Sabine Mack und Marketingleiterin Sabine Zimmermann eröffnet.

Die Ausstellung ist bis zum 1. Juni 2014 in der Volksbank Glan-Münchweiler eG anzusehen.