Ausstellung "Digital Art"

Renate Hoyer

3. - 31. August 2017

Zurzeit präsentiert Renate Hoyer aus Nanzdietschweiler ihre Werke in den Vitrinen der Volksbank Glan-Münchweiler eG. Nach vielen spannungsvollen Jahren in ihrem Leben und mit einem daraus resultierenden Fundus an Lebenserfahrung, suchte sie eine Möglichkeit, die in ihr vorhandene Kreativität, Fantasie und Experimentierfreudigkeit für sich und andere sichtbar zu machen. Die Künstlerin merkte bald, dass sie in der Malerei ihre Erfüllung gefunden hatte. Wertvolle Erfahrungen sammelte sie bei vielen renommierten Künstlern im In- und Ausland. Auch an der „Europäischen Kunstakademie“ in Trier belegt Renate Hoyer sehr gerne Seminare, ebenso wie an der „Freien Kunstakademie“ in Gerlingen. Farben, Pinsel und verschiedene Techniken sind in ihrem Leben wichtige Werkzeuge geworden, ihre Bilder gefühlvoll und vielschichtig zu gestalten. Renate Hoyer lässt sich dabei nicht auf einen einzigen Stil oder Kunstrichtungen festlegen.

In der aktuellen Ausstellung "Digital-Art" zeigt Renate Hoyer interessante, farbintensive Kunstdrucke, die durch eine digitale Verschmelzung aus zwei bis fünf von ihr gemalten Bilder bestehen und teilweise farblich noch verändert werden. Diese Werke werden entweder auf Alu-Dibond-Platten oder auf Hahnemühle-Papier gedruckt. Die Vervielfältigung eines Entwurfes ist jeweils auf fünf Kunstdrucke – auf der Rückseite handsigniert – begrenzt.

Da sie den Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten liebt, stellt sie ihre Bilder auch sehr gerne in Galerien, Kunst-Cafés, Kanzleien und diversen Institutionen - als Einzel- und auch in Gemeinschaftsausstellungen aus. Ihre Werke können auch im „Pavillon Natschi“ in Nanzdietschweiler angeschaut werden. Als „Art-Netzwerkerin“ betreut sie auch Künstler im Rahmen derer Ausstellungen in einer Galerie in Homburg-Schwarzenacker. Renate Hoyer, die bereits in den 80er Jahren Malkurse besuchte und sich seit 2005 intensiv der Malerei widmet, ist Ehrenmitglied im Verein „Freunde der Malerei Landstuhl e.V.“, dessen Vorsitz sie von 2007 – 2013 innehatte.

Die Ausstellung ist bis Ende August 2017 in den Vitrinen der Volksbank Glan-Münchweiler eG präsent.