Bilder

von Carmen Hucke

2. März bis 19. April 2017

Carmen Elisabeth Maria Hucke, in Heidelberg geboren und seit 1999 in Glan-Münchweiler wohnhaft, zeigt zum ersten Mal ihre Werke der Öffentlichkeit. Ihr erlernter Beruf ist Fotografin. Durch ihre Liebe zu Möbeln und kreativer Arbeit entschloss sich die Hobbymalerin im Jahr 2000 als Einrichtungsberaterin bei Möbel Martin neu durch zu starten. Die Malerei und das Zeichnen begleiteten sie seit ihrer Kindheit. Durch Arbeit, Familie und andere Lebensereignisse fand Carmen Hucke keine Zeit und Muße für ihr Hobby. Erst 2015 hat sie wieder angefangen zu malen. Sie lernt autodidaktisch. Ihre Materialien sind Aquarellfarben, Pastellkreide und Acrylfarben. Ihre Motive entstehen im Kopf. In der aktuellen Ausstellung in der Volksbank kann man ihre Vorliebe für Räume und für farbenfrohe, leuchtende Farben erkennen. Die Hobbymalerin zeigt Acrylbilder, teils gegenständlich, teils abstrakt, oftmals in Kombination mit floralen Elementen. Die Ausstellung ist bis nach Ostern 2017 präsent.